Wurfkeule

Wurfkeule
1) Sport мета́тельная булава́
2) Waffe мета́тельная па́лица

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "Wurfkeule" в других словарях:

  • Wurfkeule — Wụrf|keu|le, die: keulenförmiges Wurfgeschoss: Im komfortablen Bett unter dem weißen Moskitonetz, das sanft im Wind schaukelt, fühlt man sich sicher, und man weiß sich wohlbehütet, weil draußen vor dem Zelt ein mit Speer und einer Art W.… …   Universal-Lexikon

  • Kirri — Der Kirri ist ein hölzerner Schlagstock mit Knauf am Ende, der auch als Wurfkeule verwendet werden kann. Er ist eine traditionelle Waffe im südlichen Afrika. Das Deutsche Kolonial Lexikon von 1920 schreibt über den Kirri, dass er in der Hand der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kriegsbeil — Ein Pfeifentomahwak aus dem frühen 19. Jahrhundert Der Indianer Afraid of Hawk (Hat Angst vor Falken) mit einem Tomahawk. Das Tomahawk ist eine der Ax …   Deutsch Wikipedia

  • Thor — Vermutliche Figur des Thor, Bronzeguss ca. 1000 n. Chr., im Isländischen Nationalmuseum. Nahe Akureyri (Island) gefunden. Thor im Norden oder Donar bei den kontinentalen germanischen Völkern ist „der Donnerer“ (Nomina Agentis), ursprünglich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Tomahawk — Ein Pfeifentomahawk aus dem frühen 19. Jahrhundert Der Indianer Afraid of Haw …   Deutsch Wikipedia

  • Catēja — (lat.), schwere Wurfkeule der Gallier und Deutschen, hatte die Länge einer Elle, war stark mit Nägeln beschlagen und an einem Riemen befestigt, mittels dessen sie der Streiter nach dem Wurf wieder an sich zog …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschoß [3] — Geschoß, im allgemeinen jeder Wurfkörper, im besondern der mittels Fernwaffen nach einem fernen Ziel fortgetriebene, geschossene Körper. Der mit der Hand geschleuderte Stein oder zugespitzte Stab bezeichnet die Anfänge solcher Fernwaffen. Aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hereró — (Ovahereró, Dama, Damara, Damra), zu den Bantu gehöriger Volksstamm im nördlichen Teil von Deutsch Südwestafrika (s. d.). Die H., die sich ethnographisch eng den übrigen südlichen Bantuvölkern anschließen, haben einen dolichokephalen, schwach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hottentotten — (»Stotterer«) wurden von den Holländern die afrikanischen Urbewohner am Kap der Guten Hoffnung wegen der Schnalzlaute in ihrer Sprache genannt. Sie bilden mit den Buschmännern zusammen eine eigne, von den Negern streng geschiedene Menschenrasse… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Keule — Keule, älteste Hieb und Wurfwaffe aller Völker, speziell der Germanen, als Caja (s. d.) bis ins 15. Jahrh. im Gebrauch, als Teutona mit den Goten nach Spanien gewandert. Bei den Kelten war die Wurfkeule Cateia genannt. Auf die K. ist die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Neger [1] — Neger (v. lat. niger, »schwarz«; Nigritier, Äthiopier), Menschenrasse Afrikas, deren Verbreitung verschieden gedeutet ist. Fr. Müller will zu den Negern nur die Völker des westlichen und mittlern Afrika gerechnet wissen, Peschel alle Völker vom… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»